Über uns!

Hormonis.de ist ein ehrenamtliches Projekt von Betroffenen für Betroffene. Wir bemühen uns, hier alle Informationen zu Erkrankungen des Hormonsystems verständlich und übersichtlich Betroffenen und Interessierten näher zu bringen.

In unserem Forum können Betroffene Erfahrungen austauschen und Fragen stellen.

Unser langfristiges Ziel ist es, Erkrankten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, z.B. bei Ämtern, der Suche nach passenden Spezialisten und bei Hürden, die sich durch die Erkrankung im Alltagsleben ergeben.

Wichtig ist auch, dass die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Ärzten verschiedener Fachrichtungen besser zusammenarbeiten. So kommt es z. B. oft vor, dass Patienten, bei denen eine hormonelle/endokrine Erkrankung nicht erkannt wird, eine psychische Ursache vermutet wird und diese Patienten dann in der Psychatrie landen.

Ein weiteres Ziel ist es, hormonelle Erkrankungen der Öffentlichkeit näher zu bringen, denn oft stoßen Betroffene auf Unverständnis, denn viel zu oft hören wir den Satz „Jetzt hab Dich mal nicht so.“ DAS wollen wir ändern. Denn nur eine aufgeklärte Öffentlichkeit kann auch adäquat mit Betroffenen umgehen. Wir wollen kein Mitleid, aber Verständnis dafür, dass wir Hormonerkrankten etwas anders sind.

In der Planung ist die Gründung eines Vereins.

Du hast Fragen oder Verbesserungsvorschläge? Du möchtest uns tatkräftig oder finanziell unterstützen? Schreib uns einfach eine Nachricht!