Frohe Feiertage!

Ich wünsche allen, egal welcher Religion zugehörig, schöne Feiertage.
Kein anderes religiöses Fest ist so durchwoben von Riten und Traditionen, die schon lange vor Christentum, Islam und Judentum zelebriert worden sind. Es ist das Fest der Fruchtbarkeit, das Fest des Erwachens der Natur.
Viele von uns haben einen langen, beschwerlichen Weg hinter sich und einige von uns haben diesen Weg noch vor sich. Umso schöner ist es für uns alle, dass Ihr den Weg in diese Gruppe gefunden habt. hormonis ist natürlich nicht das Ziel unserer Reise. Aber hormonis ist vielleicht für einige ein Begleiter auf dem Weg ohne Ziel geworden. Ein Baum, der Schatten spendet, wenn der Weg mal wieder zu beschwerlich geworden ist und man am liebsten Aufgeben würde.
Wenn auch nicht im Großen, so doch im Kleinen sind wir füreinander da. So soll es sein und so soll es bleiben. Ein wenig Respekt und Fürsorge, also das, was wir da draußen zwischen den Normalen nicht finden. Und vielleicht ein paar Antworten auf Fragen, die wir sonst nirgendwo finden können.
Macht weiter so!
Danke.